In China hat der lange erwartete 18. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas begonnen. In seiner Abschiedsrede warnte der scheidende Parteichef Hu Jintao vor einem Kollaps der Partei und des Staats, weswegen er ein stärkeres Vorgehen gegen die verbreitete Korruption forderte, auf demokratische Reformen aber nicht einging.
(fr-online.de + faz.net + derstandard.at)

Die Bundesanwaltschaft hat offiziell Klage gegen Beate Zschäpe, die einzige Überlebende der rechtsterroristischen NSU erhoben, deren Verbrechen vor einem Jahr aufgedeckt wurden. Vor dem Oberlandesgericht München müssen sich neben ihr auch vier mutmaßliche Unterstützer der drei Terroristen verantworten.
(zeit.de + tagesschau.de + taz.de)

Am späten Donnerstagabend hat die Regierungskoalition den Bundeshaushalt für das kommende Jahr ausgehandelt. Darin sinkt die Neuverschuldung der Bundesrepublik auf 17,1 Milliarden Euro, laut der Opposition aber nur durch verschiedene Tricks.
(faz.net + fr-online.de + zeit.de)

Wenige Tage nach dem Tropensturm Sandy hat nun der Wintersturm Athena die Ostküste der Vereinigten Staaten getroffen. Der Sturm sorgte für teilweise massive Schneefälle, spiegelglatte Straßen und Eiseskälte, woraufhin in einigen Gebieten erneut der Strom ausfiel.
(tagesschau.de + diepresse.com)

In Guatemala ist die Zahl der Todesopfer nach dem schwersten Erdbeben seit 40 Jahren auf mittlerweile mehr als 50 gestiegen. Die Zahl der Opfer kann auch noch weiter steigen, da immer noch mehr als 20 Menschen vermisst werden.
(fr-online.de + taz.de + nzz.ch)

Gute Nachricht des Tages:
Die UNO-Generalversammlung hat mit überwältigender Mehrheit für eine Neuaufnahme der Verhandlungen zu einem Abkommen zur Kontrolle und Eindämmung des globalen Waffenhandels gestimmt. Diesmal stimmten auch die USA und China zu, die vor wenigen Monaten noch für ein Scheitern der Verhandlungen verantwortlich waren.
(taz.de)

Zur Statistik:
Neben Barack Obama gilt in den USA derzeit Nate Silver als der große Gewinner der Präsidentschaftswahlen. Auf seinem Blog FiveThirtyEight hatte er die Ergebnisse teilweise bis auf die Nachkommastelle genau vorhergesagt und war massiv angefeindet worden, weil seine Berechnungen immer die Favoritenstellung Obamas gezeigt hatten:
(sueddeutsche.de + faz.net + zeit.de + nerdcore.de)

Über Martin Holland

Geboren und aufge­wachsen in Erfurt, mitten im Land ohne Prominente, habe ich in Augs­burg Sprach­wissen­schaft, Geschichte und Völ­kerrecht studiert, bevor ich danach in der Fugger­stadt gearbeitet habe. Jetzt hat es mich nach Hannover verschlagen, wo ich (mho) im Newsroom von Heise Online arbeite. Seit inzwischen bereits mehr als drei Jahren fasse ich jeden (Werk-)Tag (+ Samstag) die wichtigsten Nachrichten des (Vor-)Tages zusammen und gebe mir darüber hinaus immer die Mühe, noch mindestens eine gute Nachricht zu finden, da die meisten doch eher negativ sind. Außerdem gibt's immer noch einen Link zu etwas Schönem, Kuriosem, Interessantem oder ganz Anderem. Seltener Versuche ich mich auch an Zusammenfassungen von bestimmten Entwicklungen. Warum ich das ganze mache ist eine längere Geschichte, die hier nur kurz zusammengefasst werden soll. Anfangs für einen Freund ist es mit der Zeit zu einer Gewohnheit geworden und mittlerweile wäre es eine große Entscheidung aufzuhören, auch wenn's manchmal anstrengend ist. Die größte Motivation ist aber positives Feedback über das ich mich immer sehr freue!
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.